Sie sind hier:

Anreise nach Langeoog

Anreise mit dem Auto nach Langeoog:

Aus Westdeutschland:

Vom Westen Deutschland fährt man nach Bensersiel über die A31 bis hinter Leer. Die A31 verläßt man auf die sogenannte Friesenstraße (L1) in Richtung Aurich. In Aurich hält man sich auf der Esener Straße, die hinter Aurich Aurich den namen in Auricher Straße wechselt. Man durchfährt Esens und gelangt so auf die Bensersieler Straße und zum Fährhafen nach Langoog, wo man das Auto gebührenpflichtig parken kann.

Die Fahrt von Oberhausen nach Bensersiel dauert im Idealfall drei Stunden.

Aus allen anderen Teilen Deutschlands:

Von der A1 wechselt man, wenn man aus der Mitte Deutschlands kommt auf die A29, aus östlicher Richtung wechselt man auf die A28 und trifft in Oldenburg (Oldenburg) auf die A29. Vorbei an Varel und Sande wechselt man hinter Sande auf die B210 in Richtung Wittmund. Kurz vor Wittmund wechselt man auf die B461 (Ortsumgehung) und anschließend auf die Blersumer Straße wechseln in Richtung Esens wechseln. Man durchfährt Esens und gelangt so auf die Bensersieler Straße und zum Fährhafen nach Langoog, wo man das Auto gebührenpflichtig parken kann.

Die Fahrt von Frankfurt nach Bensersiel dauert im Idealfall fünfeinhalb Stunden, von Berlin nach Bensersiel benötigt man ebenfall fünfeinhalb Stunden.

In Bensersiel steigt man auf die Fähre um, deren Fahrplan finden Sie >hier<

Auf Langeoog am Hafen angekommen, fährt die Langeoog-Bahn bis zum Bahnhof Langeoog. Ab dem Bahnhof muss man dann zusehen, wie man mit Kind und Kegel in seine Unterkunft kommt :-)

Anreise mit der Bahn nach Langeoog:

Bild des Bahnhofs am Hafen von Langeoog

Anreise Langeoog:

Bild des Bahnhofs am Hafen von Langeoog

Die Anreise mit der Bahn ist etwas mühsam aber machbar.

Von Frankfurt gibt es zum Beispiel zwei Bahnrouten. Die eine Route führt über Hannover, Bremen und Oldenburg nach Sande. Von Sande geht es nach Esens. Von Esens fähr der Bus nach Bensersiel, wo man auf die Fähre nach Langeoog umsteigen kann. Dies ist die zeitlich kürzeste Verbindung und man ist siebeneinhalb Stunden unterwegs. Bei dieser zeitlich kürzesten Verbindung muss man sechs Mal umsteigen. Bahnverbindungen mit "nur" drei Umstiegen führen von Frankfurt über Köln nach Norden und von Norden mit dem Bus nach Bensersiel. Diese Verbindung ist ab gut acht Stunden möglich.

Zeitlich kurze Verbindungen von Berlin nach Langeoog führen über Hannover. Hier ist man sechs Stunden zweiundfünfzig unterwegs, muss aber sechs mal umsteigen. Verbindungen mit "nur" drei Umstiegen benötigen ab sieben Stunden fünfundvierzig.

Anreise mit dem Flugzeug nach Langeoog:

Langeoog hat einen kleinen Flugplatz, der von Harlesiel durch die LFH Luftverkehr Friesland Harle Brunzema und Partner KG bedient wird. In besonders harten Wintern, in denen die Nordsee zugefrorenist, ist der Flugplatz für Bewohner und Besucher die einzige Möglichkeit die Insel zu verlassen und an Lebensmittel zu kommen.

Als Langeoog Tourist lohnt sich der Flug nur bedingt, da es, wenn man die an und Abfahrt zum Flughafen dazunimmt, keine Zeitersparnis gibt.

Ebbe im Hafen von Bensersiel

Bild eines Langeoog Fährschiffes bei Ebbe im Hafen von Bensersiel

Anreise Langeoog: Ebbe

Bild eines Langeoog Fährschiffes bei Ebbe im Hafen von Bensersiel

Fährschiff im Hafen Bensersiel

Bild des Hafens von Bensersiel. Von Bensersiel fahren die Fähren nach Langeoog ab.

Langeoog Anreise: Hafen Bensersiel

Bild des Hafens von Bensersiel. Von Bensersiel fahren die Fähren nach Langeoog ab.

Begleiter der Langeoog Fährüberfahrt

Möwen im Flug fotografiert auf einer Fährüberfahrt von Bensersiel nach Langeoog

Anreise Langeoog: Fährüberfahrt

Möwen im Flug fotografiert auf einer Fährüberfahrt von Bensersiel nach Langeoog

Flugplatz auf Langeoog

Bild des Flugplatzes von Langeoog gesehen bei der Fährüberfahrt von Bensersiel nach Langeoog

Anreise Langeoog: Flugplatz Langeoog

Bild des Flugplatzes von Langeoog gesehen bei der Fährüberfahrt von Bensersiel nach Langeoog